Die Sorge vor der Gefahr durch Virusmutationen, die auch die Politik zur Verlängerung des Lockdowns bewogen hat, steht im Hintergrund der mehrheitlichen Entscheidung der Gremien der Pfarrei, noch nicht wieder in den gottesdienstlichen „Normalbetrieb“ zu gehen. Wir planen die Wiederaufnahme von Eucharistiefeiern nun Anfang März. Damit sind die Gremien einer Empfehlung von Stadtdechant Michael Kemper gefolgt, der sich angesichts der derzeitigen Pandemielade zuvor intensiv mit dem medizinischen Geschäftsführer des Katholischen Klinikums Bochum beraten hat.

Aber die mit dem Aschermittwoch beginnende Fastenzeit bleibt nicht ohne spirituelle Akzente: In allen Kirchen unserer Pfarrei wird es am Aschermittwoch (17.02.21) Zeiten geben, in denen Gläubige einen Segenszuspruch für die österliche Bußzeit und das Asche-Zeichen der Umkehr empfangen können. Die Zeiten variieren leicht, so dass sicher für alle eine gut realisierbare Zeit dabei ist:

Kirche St. Engelbert: 17.00 - 18.00 Uhr
Kirche Liebfrauen: 17.00 - 19.00 Uhr
Kirche St. Franziskus: 15.00 - 17.00 Uhr
Kirche Heilige Familie: 16.00 - 18.00 Uhr
Kirche St. Johannes: 17.00 - 19.00 Uhr
Kirche St. Martin: 15.00 - 17.00 Uhr
Kirche St. Paulus: 15.00 - 17.00 Uhr