Mit Beginn des März wollen wir in der Pfarrei wieder Gottesdienste in Präsenz feiern. Damit dies möglich wird, muss natürlich das Hygienekonzept durchgängig umgesetzt werden.

Vorschrift sind gemäß der Verordnungen inzwischen medizinische oder FFP2-Masken (keine „Alltagsmasken“), die auch weiterhin während des kompletten Gottesdienstes getragen werden müssen. Bitte achten Sie darauf, dass während des gesamten Gottesdienstes Mund und Nase bedeckt sind.

Wir weiten die Maskenpflicht in der Zeit vor/nach dem Gottesdienst auch auf den Kirchplatz aus und weisen darauf hin, dass für kürzere Kontakte auf dem Kirchplatz auch die Abstandsregeln eingehalten werden müssen; längere Gespräche in Gruppen sind mit den Kontaktregeln der Verordnungen nicht vereinbar.

Für jeden Gottesdienst braucht es wieder Einlasshelferinnen oder –helfer, die die Anmeldeliste abgleichen und ggf. aktualisieren sowie mit auf die Einhaltung der Hygieneregeln achten.

Das z.T. angepasste Gottesdienstangebot hat u.a. mit Erfahrungswerten zu tun, wie gut oder auch schlecht in der vergangenen Pandemiezeit solche Helfenden an den einzelnen Kirchorten zu finden waren. – Mit Ihrer Bereitschaft zur Mithilfe können Sie also beitragen, dass a) das geplante Programm zu halten ist und wir nicht noch mehr Gottesdienste wegen fehlender, aber notwendiger Mithilfe streichen müssen – bzw. dass b) im besten Fall sogar vorläufig noch nicht wieder aufgenommene Gottesdienste perspektivisch wieder regelmäßig gefeiert werden können.

Helfende Hände werden wir auch benötigen, wo und wenn wir mit beginnendem Frühling wieder Gottesdienste open air feiern können und wollen. Auch da bitten wir schon vorab um Mithilfe, wenn (auch kurzfristig, entsprechend Wetterlage) eine Feier im Freien stattfinden soll.

Wir werden Sorge für möglichst kompakte Gottesdienste-Formate tragen, um die Länge von Zusammentreffen zu begrenzen.

Auch weiterhin wird es in Ergänzung zu den Präsenzgottesdiensten digitale Gottesdienste geben (Übertragungen aus der Pfarrkirche oder Feiern über Video-Module); die Ankündigungen entnehmen Sie bitte Homepage, Newsletter oder Pfarrnachrichten!

Dies ist uns auch deshalb wichtig, weil wir betonen möchten, dass die Wiederaufnahme von Präsenzgottesdiensten niemanden von der freien Entscheidung über eine Teilnahme entbinden soll. Alle, besonders natürlich auch Menschen aus Risikogruppen, seien hingewiesen auf die Möglichkeiten anderer Formen, Gottesdienste mitzufeiern; dazu wollen wir auch solche bieten, die einen lokalen Bezug zu unserer Pfarrei haben. Nutzen Sie gerne auch die Möglichkeit alternativ Gottesdienste an den Werktagen zu besuchen, die erfahrungsgemäß weniger besucht sind.

Folgende Gottesdienste werden in der nächsten Zeit angeboten:

St. Paulus
Sonntag 15.00 – 17.00 Uhr offene Kirche
Sonntag 18.00 Uhr Brunnenfeier
Mittwoch 9.00 Uhr Eucharistiefeier
Donnerstag 15.00 – 17.00 Uhr offene Kirche

St. Martin
Samstag 17.00 Uhr Vorabendmesse
Dienstag 18.00 Uhr Messe
Mittwoch 15.00 – 17.00 Uhr offene Kirche

St. Johannes
Sonntag 10.00 Uhr Wortgottesdienst für Kommunionkinder
Sonntag 11.30 Uhr Messe
Montag 19.30 Uhr Andacht (am 1.3. noch online)
Dienstag 8.30 Uhr Messe
Donnerstag 4.3. und 11.3. 6.00 Uhr Frühschicht
Freitag 8.30 Uhr Messe

Offene Kirche, täglich ganztägig

St. Franziskus
Samstag 18.30 Uhr Messe
Sonntag 11.30 Uhr Messe

Mittwoch 15.00 Uhr Messe
Donnerstag 8.30 Uhr Laudes (anschl. offene Kirche)
Freitag 8.30 Uhr Messe

Heilige Familie
Sonntag 10.00 Uhr
Jugendmesse (am letzten Sonntag im Monat 18.30 Uhr)
Donnerstag 9.00 Uhr Messe

Liebfrauen
Samstag 17.00 Uhr Messe
Sonntag 8.30 Uhr Messe
Sonntag 11.30 Uhr Messe
Dienstag 8.30 Uhr Messe
Donnerstag 8.30 Uhr Messe  (anschl. offene Kirche)

St. Engelbert
Sonntag 10.00 Uhr Messe
Sonntag 17.00 - 18.00 Uhr offene Kirche
Mittwoch 9.00 Uhr Messe
Freitag 9.00 Uhr Messe