Zu einer interaktiven Auseinandersetzung mit biblischen Erzählungen laden wir an vier Nachmittagen in der Advents- und Weihnachtszeit ein. Im Bibliolog versetzen sich die Teilnehmer*innen in die Welt des Textes und deuten und erschließen so gemeinsam den Text. Angesichts der derzeitigen Situation findet der Bibliolog digital im Rahmen einer Videokonferenz (über die Plattform Zoom) statt. Teilnehmen können Sie über folgenden Link: https://bibliolog.psfb.de
Durch die Nachmittage führt Helmut Leitmann (Bibliologe). Die Termine:

- Di. 1.12.20 17.00 - 18.00 Uhr

 

Zusätzlich zum wöchentlichen digitalen Nachtgebet am Sonntagabend um 21.15 Uhr, zu dem wir natürlich auch an den Sonntagen der Adventszeit einladen, wird es jeweils am Mittwochabend im Advent um 21.15 Uhr das Angebot einer digitalen Lichtvesper geben.

Die Lichtvesper lebt ganz besonders von den Symbolen des Lichts und des Weihrauchs.

 

Jeden Tag im Advent eine Mail mit einem Impuls, einem Gedanken oder ein Bild bekommen? Diese kleine Abwechslung im Alltag bieten dir die "Sichtweisen" der Jugendkirche Lichtblick in Bochum. Morgens in der Bahn, kurz mal zwischendurch oder nachmittags bei einer Tasse Tee: schnell ist die Mail gelesen und der Impuls kann zum Nachdenken anregen. Der eine mehr, der andere weniger, jeden Tag eine neue Idee.... lass dich drauf ein!

Den Lichtblick-Kalender erreicht man über: www.sichtweisen.lichtblick-bochum.de
Dort meldest du dich mit deiner Mail-Adresse an und dann bekommst du ab dem 1. Dezember täglich eine Mail.

 

Das Jahresprogramm 2021 des Team Excercitia unseres Bistums ist online. Dort finden sich viele Angebote in den Bereichen, Besinnung, Meditation, Oasentage, Exerzitien und geistliche Begleitung. Online finden Sie das Programm zum Durchblättern unter:

https://www.yumpu.com/de/document/read/64754626/team-exercitia-jahresprogramm-2021

Weitere Informationen und aktuelle Veranstaltungen finden sich auch auf der Homepage

https://www.team-exercitita.de

 

„Wach werden zu mir selbst“ ist der Titel der Online-Exerzitien in der vor uns liegenden Adventzeit. Sie laden ein, zum Ende dieses turbulenten Jahres zu sich zu kommen. Dazu dient im Zeitraum vom Sonntag vor dem Advent (Christkönigssonntag) bis zum 24. Dezember eine täglich Besinnungszeit von 30 Minuten.
Neben Worten der Heiligen Schrift bieten Impulse von Alfred Delp an, die eigenen Erfahrungen im Spiegel seiner Advents-meditationen zu betrachten. Alfred Delp hat sie in der aufgewühlten Zeit seiner Gestapo-Haft kurz vor seiner Hinrichtung am 2. Februar 1945 geschrieben.

 

Die interreligiösen Schriftenleseabenden unter dem Titel "Bewahrung der Schöpfung", zu denen der Interreligiöse Arbeitskreis Querenburg eingeladen hat, werden coronabedingt verschoben. und finden im kommenden Jahr statt.

 Der Interreligiöse Arbeitskreis Querenburg ist eine Kooperation zwischen der Evangelischen Kirchengemeinde Querenburg, dem Brunnenprojekt Hustadt / Katholische Gemeinde St. Paulus, dem Islamischen Kulturverein e.V. – Khaled Moschee und der Jüdischen Gemeinde Bochum-Herne-Hattingen.

 

Für das Jahr 2021 gibt es erste Planungen für Pilgerwege und Pilgerfahrten:

Es geht weiter auf dem Bistumspilgerweg: Die erste Etappe auf dem Bistumspilgerweg (von Meinerzhagen nach Lüdenscheid) fand Mitte September bei herrlichstem Wetter und wunderschöner Streckenführung statt. Im kommenden Jahr soll die zweite Etappe folgen. Am Samstag/Sonntag (2./3. Oktober 2021) soll gelaufen wer-den. Die Übernachtung ist in der Jugendherberge an der Glörtalsperre geplant. Save the date!

Außerdem ist eine einwöchige Rad-Pilgertour in den Sommerferien für Einzelteilnehmer und Familien angedacht. Näheres im nächsten Pentateuch bzw. auf Nachfrage bei Pfarrer Thomas Köster (49 41 83).

 

Ab 5. Oktober Anbetung und Komplet - montags 20 Uhr in St. Martin mit der Weggemeinschaft. Es gelten die derzeit üblichen Corona-Regelungen.

Oasentag mit der Weggemeinschaft   
Interessierte sind am Samstag, den 24. Oktober 2020, herzlich eingeladen zu einem Treffen und zum  Austausch mit der Weggemeinschaft St. Benedikt. Ort: Pfarrheim und Kirche St Martin. Damit wir die wegen der Corona-Situation geltenden notwendigen Hygiene-Bestimmungen einhalten können, ist eine vorherige Anmeldung erforderlich. Kontakt: 0234/770595

 

Am Sonntag, den 20.9.20 findet im Pfarrgarten St. Johannes (Brenscheder Str. 43, 44799 Bochum; gegenüber von Gemeindezentrum und Kita St. Johannes) eine ökumenische Segensfeier für Familien mit Babys statt. Eingeladen sind alle Familien, die in den vergangenen Monaten ein Baby bekommen haben. Die Segensfeier dauert etwa eine halbe Stunde und findet bei gutem Wetter im Pfarrgarten St. Johannes statt; bei schlechtem Wetter weichen wir in die St.-Johannes-Kirche aus.

Wegen der aktuellen Corona-Situation bitten wir um eine vorherige Anmeldung per Email Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! oder telefonisch 0234 - 70956345, damit wir alle notwendigen Hygiene-Bestimmungen einhalten können. Für 16.00 Uhr und 17.00 Uhr sind bereits zwei Segensfeiern "ausgebucht". Deshalb wird es um 18.00 Uhr noch eine Segensfeier geben, die in der Kirche St. Johannes stattfindet.
Weitere Informationen zu den Segensfeiern für Familien mit Babys finden Sie unter: www.segenfuerbabys.de

 

Die Pilgertour der Pfarrei im September wird stattfinden; allerdings nicht als ganzes Wochenende wie ursprünglich geplant, sondern als Tagespilgertour am 19.9.2020. Die Strecke wird von Lüdenscheid nach Meinerzhagen gehen, insgesamt ca. 20 km.

Der Beginn des Pilgertages ist die Abfahrt um 8.30 Uhr in Linden (Gruppen aus der Pfarrei können nach Absprache gerne auch von anderen Orten aus starten). In Fahrgemeinschaften mit dem Auto geht es nach Meinerzhagen.

 

 Zu einer anderen Art der Auseinandersetzung mit biblischen Begegnungserzählungen laden wir an vier Nachmittagen im August/September ein. An jedem Nachmittag steht eine andere Geschichte im Mittelpunkt. Die Teilnehmer*innen versetzen sich im Bibliolog in die Welt des Textes und deuten so gemeinsam und interaktiv den Text. Durch die Nachmittage führt Helmut Leitmann (Bibliologe). Die kommenden Termine:

- Di. 15.09.20 16.00 - 17.30 Uhr
- Di. 29.09.20 16.00 - 17.30 Uhr

Ort: Großer Saal im Gemeindeheim Heilige Familie, Karl-Friedrich-Str. 111, 44795 Bochum

Interessierte sind herzlich willkommen! Vorkenntnisse sind nicht nötig, nur die Bereitschaft, Bibeltexten im Rahmen der Methode des Bibliologs neu zu begegnen. Jeder Termin ist für sich abgeschlossen. Die Treffen finden unter Beachtung der geltenden Hygienebestimmungen im Saal im Gemeindeheim Heilige Familie statt.