Zu einer anderen Art der Auseinandersetzung mit biblischen Begegnungserzählungen laden wir an vier Nachmittagen im August/September ein. An jedem Nachmittag steht eine andere Geschichte im Mittelpunkt. Die Teilnehmer*innen versetzen sich im Bibliolog in die Welt des Textes und deuten so gemeinsam und interaktiv den Text. Durch die Nachmittage führt Helmut Leitmann (Bibliologe). Die Termine im Einzelnen:

- Di. 18.08.20 16.00 - 17.30 Uhr
- Di. 01.09.20 16.00 - 17.30 Uhr
- Di. 15.09.20 16.00 - 17.30 Uhr
- Di. 29.09.20 16.00 - 17.30 Uhr

Ort: Großer Saal im Gemeindeheim Heilige Familie, Karl-Friedrich-Str. 111, 44795 Bochum

Interessierte sind herzlich willkommen! Vorkenntnisse sind nicht nötig, nur die Bereitschaft, Bibeltexten im Rahmen der Methode des Bibliologs neu zu begegnen. Jeder Termin ist für sich abgeschlossen. Die Treffen finden unter Beachtung der geltenden Hygienebestimmungen im Saal im Gemeindeheim Heilige Familie statt.

 

 

 

 Renate Gottschewski
 

Liebe Schwestern und Brüder!

Hans Hain erschien am 10. April 1938 nicht auf seiner Arbeitsstelle in der nordhessischen Buderus-Hütte. Am Abend stand die SS vor der Haustür des 22-Jährigen. Seine Eltern öffneten verängstigt: „Wenn euer Sohn auftaucht, soll er sofort zum Gauleiter kommen.“ Hans erschien die ganze Nacht nicht. Er hatte sich auf einen Baum in der Nähe verkrochen. Was war geschehen? Es war der Tag der Reichstagswahlen. Alle mussten wählen – und zwar eine einzige Partei. Diese bekam 99% der Stimmen.

 

Am letzten Sonntag im Juli findet wieder die monatliche Jugendmesse statt.

Nach den üblichen Werktags- und Wochenengottesdiensten wollen wir auch wieder zu den Jugendgottesdiensten am letzten Sonntag im Monat zurückkehren.

Herzlich laden wir daher zu der Jugendmesse am Sonntag, 26.07.2020 um 18:30 Uhr in die Kirche Hl. Familie ein.

Auch für diese Messe gelten natürlich die bekannten Abstands- und Hygieneregeln. Ebenso müssen Sie sich für diese Messe im Gemeindebüro unter der Rufnummer 0234 43 11 72 anmelden.

 

 

 

Aktualisierung (16.7.20): Nach den Ferien werden die Gemeindeheime wieder für gemeindliche Gruppen und andere Nutzungen geöffnet. Der Kirchenvorstand hat dazu Hygienekonzepte verabschiedet, durch die die Hygiene- und Abstandsregeln gewährleistet werden. Die Nutzungsmöglichkeiten werden daher allerdings bis auf weiteres - hinsichtlich Gruppengrößen, aber auch anderer Aspekte - bei weitem nicht so sein, wie man es aus Zeiten "vor Corona" kannte. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an die Gemeindebüros oder die Seelsorger*innen!

 

Die Pilgertour der Pfarrei im September wird stattfinden; allerdings nicht als ganzes Wochenende wie ursprünglich geplant, sondern als Tagespilgertour am 19.9.2020. Die Strecke wird von Meinerzhagen nach Lüdenscheid gehen, insgesamt ca. 20 km.

Wenn Sie Interesse oder aber Rückfragen haben, melden Sie sich bitte via Email bei Pfarrer Thomas Köster (Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!) oder telefonisch im Gemeindebüro Liebfrauen (Tel. 0234 494183).

Nähere Informationen zum genauen Ablauf finden Sie in Kürze hier.

 

 

 

In der Ferienzeit gibt es einige wenige Veränderungen in der Gottesdienstordnung. Bitte informieren Sie sich jeweils an Ihrem Kirchort, dort gibt es die aktuellsten Informationen. Momentan steht fest, dass ...

 

Am Sonntag, 19.07.2020 feiern wir wieder einen Open-Air-Gottesdienst für Familien vor der Liebfrauen-Kirche. Für diesen Gottesdienst sind auf der Anmeldeliste noch Plätze frei. Wer daran teilnehmen möchte, kann sich gerne unter der Rufnummer 49 41 83 anmelden.

Hier finden Sie einen Impuls dafür, den Sonntag in der Familie mit einem gemeinsamen Gebet zu gestalten. Dieses Angebot ist in Sprache und Inhalt auf Familien mit Kindern ausgerichtet.

Ein herzliches Dankeschön geht an den Vorbereitungskreis aus der Gemeinde Liebfrauen, der die Vorlage für diesen Impuls erarbeitet hat.

 
 

Liebe Schwestern und Brüder!

„Lass mich langsamer gehen, Gott,
entlaste das eilige Schlagen meines Herzens
durch das Stillwerden meiner Seele.
Lehre mich die Kunst des freien Augenblicks.

Lass mich langsamer gehen,
um eine Blume zu sehen,

 

 Die diesjährige Sommersammlung von Caritas und Diakonie steht unter dem Motto „Du für den Nächsten“. In diesen Corona-Zeiten hat sich der Caritasverband entschieden, auf eine persönliche Haussammlung mit direktem Kontakt zu Ihnen zu verzichten.
Wir möchten Sie aber auf diesem Weg herzlich um Ihre Hilfe bitten, da mit den Spendengeldern vielen Menschen vor Ort unbürokratisch geholfen werden kann und Dienste der Caritas auch da ermöglicht werden, wo es keine (oder keine genügende) Refinanzierung gibt.
Überweisen können Sie auf das Spendenkonto der Pfarrei St. Franziskus bei der Stadtsparkasse Bochum, DE 78 4305 0001 0044 4364 26. Geben Sie als Verwendungszweck an: Caritas Sommersammlung - sowie Name & Adresse, wenn Sie eine Zuwendungsbestätigung erhalten möchten!

Weitere Informationen gibt es auch auf der Seite www.wirsammeln.de

 

Der Abschlussgottesdienst 2020 der Gemeinschaftsgrundschule Neulingschule, bei dem die Geschichte des Raben TAO im Mittelpunkt stand, wurde erstmals aufgezeichnet und am Donnerstag, 25.06.2020 in den Klassen digital gefeiert. Er bietet sich auch für die Gestaltung eines Familiengottesdienstes zu Hause an. Gerne können Sie sich diesen ökumenischen Schulgottesdienst, der in einer gemeindeübergreifenden Kooperation entstanden ist, online anschauen:  Sie finden ihn unter folgendem Link:

https://youtu.be/iJQ1tJo70n0

 
 

Liebe Schwestern und Brüder!

Nahrung für Leib und Seele
„Aller Augen warten auf dich
und du gibst ihnen Speise zur rechten Zeit.
Du öffnest deine Hand
und sättigst alles, was lebt, nach deinem Gefallen.“
Psalm 145,16-17

Als ich letzte Tage nach dem Mittagessen mal über unser Tischgebet nachdachte, wurde mir bewusst, wie viele Fragen da mitschwingen, wenn ich es spreche: